ENKI-Energie Karte

Die Energiekarte hat die Größe einer Kreditkarte und ist als ständiger Begleiter im Alltag gedacht. Die Energiekarte verfügt im Innenraum über einen offenen Schwing-Kreis zur Übertragung longitudinaler Wellen (Skalarwellen), die ein elektrisches Feld erzeugen. Der offene Schwingkreis schwingt auch ohne Stromquelle, also ohne Elektronik und Batterie. Innerhalb der Energiekarte stellt sich Harmonie ein: Die durch den Schwingkreis erzeugten Quanten verbreiten diese Harmonie im Einflussbereich des Benutzers. Eine Harmonie, die jedem Lebewesen (auch Pflanzen) Lebensenergie bringt, die emotional ausgleicht und stabilisiert.

Um unser Energiegleichgewicht aufrecht zu erhalten, sind unsere Organe ständig bemüht, freie Energie (negative Entropie, auch Neg-Entropie genannt) einzufangen. Im Prozess des Lebens tauschen wir sowohl Materie als auch Energie mit unserer Umgebung aus und die Qualität der Bioenergie, die wir in uns aufnehmen, ist von großer Bedeutung. Wenn die dem lebenden Organismus zugeführte Energie harmonisch ist, dann wird die Vitalität gesteigert, während die Aufnahme disharmonischer Energie zu Stress und schlechter Gesundheit führt. Alle Lebewesen versuchen, ein inneres Gleichgewicht aufrecht zu erhalten. Wenn ein energetisches Ungleichgewicht in den Organismus strömt, beginnt das Lebenssystem sofort mit dem Ausgleich und der Wiederherstellung der Harmonie.

Dieser Ausgleich verbrennt Vitalenergie. So wird beispielsweise durch den ständigen Einfluss von human geschaffener elektromagnetischer Strahlung, verschmutzter Luft, verschmutzten Wassers, chemisch behandelten Nahrungsmitteln oder Erdstrahlen auf alle Menschen Vitalenergie verschwendet und der Stress gesteigert.

Durch die Anwendung von ausgleichenden Technologien wie der Energiekarte kann das Befinden im Alltag verbessert werden. So wurden bereits die gesamte Crew der China-Air und ein Großteil der österreichischen Fern-Kraftfahrzeug-Fahrer mit Energiekarten ausgestattet.